Heilkräuter und Heilsteine

 

Kräuterkissen

Weiteres aus Kräutern

Heilsteinschmuck

Weiteres aus Heilsteinen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Freunde und Interessierte der Heilkräuter und Heilsteine,

 

 

viele Wildkräuter – auch Unkräuter genannt – wachsen unerkannt vor unserer Haustüre und in unseren Gärten. Aus Unkenntnis werfen wir weg, was uns Mutter Erde liebevoll zur Verfügung stellt. In unserem Konsumüberfluss kaufen wir gut beworbene teure, künstliche Vitaminpräparate und die Vitaminbomben im eigenen Garten werfen wir auf den Kompost! Mutter Erde hat keinen hoch bezahlten Werbemanager; sie hat uns! Und wir spüren die heilende Kraft der Natur immer mehr und öffnen uns dafür – manchmal auch aus Not und Verzweiflung heraus!

 

 

Auf der Suche nach preiswerten Alternativen, die auch noch ohne Nebenwirkung sind und schonend heilen, kommen immer mehr Menschen bei den Wildkräutern und Heilsteinen an und probieren vorsichtig aus, was für unsere Vorfahren selbstverständlich war. Noch zu Kriegszeiten wussten die Helfer blutstillende Kräuter wie Hirtentäschel effektiv einzusetzen.

 

 

Leitungswasser, energetisiert mit Edelsteinen ist ein preiswertes Getränk, ohne Kalorien und chemische Zusatzstoffe. Ebenso Kaltauszüge von Kräutern oder Tee daraus. Wer es süß mag, legt ein  paar Blätter Stevia dazu!  Keine Kosten, kein Leergut schleppen, keine Chemie – das sind auch Argumente für Suchende…

 

 

Heilsteine werden eher als schmückend für Hals und Haus angesehen, kaum einer ist sich der Kraft und Wirkung von Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst bewusst, obwohl diese Steine sehr bekannt sind. Sie entfalten ihre Kräfte auch nur, wenn wir sie darum bitten!

 

 

Heilsteinlegungen mit ausgetesteten Heilsteinen auf den Energiezentren beleben und reinigen die Energiebahnen und –zentren.

 

 

Bleiben wir als Beispiel beim Thema Entgiften (siehe Geistiges Heilen ganz unten). Hier bietet sich der Peridot als Heilstein an und zur innerlichen Unterstützung die Goldrute, der Koriander und die Wegwarte.

 

Dieses Zusammenwirken der Kräfte und Essenzen bringt unseren Körper auf Trab, er nimmt die Hilfe dankbar an und macht sich an`s Werk!

 

Was auf der körperlichen Ebene gereinigt wurde ist schnell wieder angehäuft, wenn nicht auch die geistige Umorientierung (Neuprogrammierung) vollzogen wird! Oben so wie unten – innen so wie außen…

 

 

 

Der Peridot kann als Heilsteinschmuck getragen werden – auch am flexiblen Band für die Nacht, die Kräuter können in Tees, Ölen und Tinkturen zur Anwendung kommen oder auch in Heilkräuterkissen um die Leber und die Nieren bei ihrer Schwerstarbeit in unseren Ruhephasen zu unterstützen.

 

So gibt es für jegliche Beschwerden Helfer im Reich der Steine und Kräuter, die ausgetestet werden müssen! Sie warten auf uns und das wir sie um Hilfe bitten. Von selbst dürfen sie nicht tätig werden, denn sie achten unseren freien Willen…

 

Ursache von 80% unserer Krankheiten ist ursächlich auf Vergiftung in den verschiedensten Formen wie Quecksilber, Schwermetalle generell und diverse Umwelteinflüsse sowie durch den Gebrauch von Plastikartikeln zurück zuführen.

Und ein gesunder Darm ist das A und O unseres Wohlbefindens, denn er versorgt die Organe! Was er nicht aufnehmen und aufbereiten kann, haben wir umsonst liebevoll ausgesucht und zubereitet, es findet seinen Empfänger nicht…

 

 



KONTAKT